Mit dem TGV von Paris nach Nizza

Der TGV Paris – Nizza (Nice) fährt mehrfach täglich. Fahrkarten für Frühbucher gibt es bereits ab 30 Euro. Wenn der günstigste Tarif für den TGV von Paris nach Nizza ausverkauft ist, steigt der Preis schrittweise an. Der Normaltarif für die einfache Fahrt von Paris nach Nizza beträgt 128 Euro, die Reisedauer 5 Stunde und 38 Minuten.

Der TGV von Paris nach Nizza fährt ab Gare de Lyon. Sie kommen vom Gare de l’Est? Dann nehmen Sie die Metro 5 in Richtung Place d’Italie und steigen an der Haltestelle Bastille in die Metro 1. Die Metrolinie 1 in Richtung Chateau de Vincennes hält am Gare de Lyon.

Tarife für den TGV Paris – Nizza (Nice Ville)

Tarief 2. Klasse 1. Klasse
No-Flex (Prem’s) ab € 30 ab € 55
Semi-Flex (Loisir): ab € 78 bis € 122 ab € 107 bis € 171
Flex-Tarif TGV Paris – Nizza € 128 € 177

Die Loisir-Fahrkarte kann bis zu einem Tag vor Abreise umgebucht werden. Am Tage der Abreise kostet eine Umbuchung 50 % des Fahrpreises. Der TGV Prem’s-Tarif ist nicht umbuchbar. Der TGV Paris – Nizza fährt täglich die Strecke von 930 km. Für diesen Zug gilt eine Reservierungspflicht aber diese erfolgt automatisch beim Kauf einer TGV-Fahrkarte nach Nizza. Der TGV ist vergleichbar mit dem deutschen ICE. Beide Züge fahren in sehr hoher Geschwindigkeit.

Die Tarife und Fahrpläne gelten unter Vorbehalt. Stand: Oktober 2012.

Categorie: Ab Frankreich |
© Copyrights 2012 | Bahnparis.de