Schweiz – Paris

Zwischen der Schweiz und Paris verkehren täglich an die 20 Züge. Fast alle Verbindungen zwischen der Schweiz und Paris werden durch TGV Lyra, einem Zusammenschluss der SBB und der französischen Bahn, durchgeführt. Zugtickets gibt es bereits ab 25 Euro/31 CHF.

  • TGV Zürich – Basel – Paris (6 x täglich)
    Der TGV Zürich – Paris fährt 6 x täglich. Ab Zürich ist dieser schnelle französische Zug in nur 4 Stunden in Paris. Ab Basel beträgt die Reisedauer nur noch 3 Stunden.
  • TGV Bern – Paris (1 x täglich)
    Ab Bern fährt der TGV 1 x täglich direkt nach Paris. Die Reisedauer beträgt 4 Stunden und 33 Minuten. Fahrgäste zwischen Bern und Paris können auch über Basel nach Paris reisen. Die Reisezeit wäre gleich, bzw. sogar etwas kürzer. Ein Umsteigen in Basel ist jedoch erforderlich.
  • TGV Genf – Paris (9 x täglich)
    Genf ist die Stadt mit den meisten Bahnverbindungen nach Paris. Täglich fahren bis zu 9 Züge von Genf nach Paris. Die Reisedauer beträgt 3 Stunden.
  • TGV Lausanne – Paris (4 x täglich)
    Auch Lausanne verfügt über eine TGV-Verbindung nach Paris. Täglich fahren bis zu 4 Züge von Lausanne in die französische Hauptstadt. Die Reisedauer beträgt 3 Stunden und 47 Minuten.

Sowohl von Basel und Zürich, als auch von Bern, Genf und Lausanne besteht die Möglichkeit den preiswerten Piccolissimo-Tarif zu buchen. Mit diesem Tarif kann man für nur 25 Euro/31 CHF mit der Bahn nach Paris reisen. Diese preiswerten Tickets sind natürlich immer sehr schnell ausverkauft und werden bis max. 14 Tage vor Abreise ausgestellt. Stornierungen und Umbuchungen sind bei diesem sehr günstigen Tarif leider nicht möglich. Reservieren Sie rechtzeitig Ihre Reise mit dem Zug nach Paris, denn wenn der Piccolissimo-Tarif ausverkauft ist, können Tickets schnell deutlich teurer werden.

Categorie: Ab der Schweiz |
© Copyrights 2012 | Bahnparis.de